Mitgliederbereich
Benutzername:

Passwort:

Hilfe
Terminkalender

Wald und Holz Links

Die warmen Temperaturen der letzten Wochen lösen jetzt in weiten Teilen Bayerns den ersten großen Schwärmflug der Borkenkäfer in diesem Jahr aus. Forstminister Helmut Brunner hat deshalb die Waldbesitzer aufgerufen, ihre Fichtenwälder in den kommenden Wochen gewissenhaft auf frischen Befall zu kontrollieren. Um eine Massenvermehrung zu verhindern, müssen Brunner zufolge bereits befallene Bäume rasch aufgearbeitet, entrindet oder mindestens 500 Meter aus dem Wald transportiert werden. Wegen der derzeit hohen Waldbrandgefahr rät Brunner aber dringend davon ab, die Rinde und Gipfel der befallenen Hölzer zu verbrennen. Das Häckseln und der anschließende Verkauf an Biomasseheizkraftwerke seien nicht nur ungefährlicher, sondern darüber hinaus weitaus wirtschaftlicher.

Tagesaktuelle Informationen zur Borkenkäferentwicklung gibt es im Internet unter www.borkenkaefer.org. Vor Ort beantworten die Förster an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten alle Fragen zur Borkenkäferbekämpfung sowie zur Förderung der Wiederaufforstung. Die Adressen der Ämter finden sich im Internet unter www.forst.bayern.de.


 zurück    nach oben  als Startseite festlegen   drucken